Deutlicher Sieg in Les Marécottes

Dieses Wochenende stand wieder einmal eine weite Autofahrt auf dem Programm. Knappe vier Stunden Autofahrt trennen die Prättigauer Athleten Andri Kaufmann und Lori Schoch vom Rennen in der Westschweiz, genauer gesagt in Les Marécottes im Kanton Waadt. Neben den beiden Kadetten mit Jahrgang 2003 ging auch Jon Kistler für unser Team an den Start. Der Zürcher, welcher als erster Skitourenathlet überhaupt das Sportgymnasium in Davos besucht, überzeugte am Alpinski von A bis Z. So lief er schlussendlich im Individual Race einen Vorsprung von über drei Minuten auf den grössten Konkurrenten, Jérémy Muriset heraus. Seine beiden Teamkameraden liess er hinter sich. Doch auch diese konnten mit den Plätzen drei für Lori Schoch (42:14) und vier für Andri Kaufmann (43:35) zufrieden sein. 

Mehr Impressionen zum Anlass im 2020 in Les Marecottes gibt es unter diesem Video: https://www.youtube.com/watch?v=mTZlcGqfc9U&feature=emb_title